Friedrich-Spee-Gesamtschule Paderborn - Weißdornweg 6 - 33100 Paderborn - Tel.: 05251-16690 - E-Mail: ge-friedrichspee[at]paderborn.de

Poetry Slam

Poetry Slam an der Friedrich-von-Spee-Gesamtschule

Poetry Slam ist eine moderne Form von Literaturlesung, bei der allerdings selbst verfasste Texte im Mittelpunkt stehen. Doch noch ein weiteres Merkmal macht den Slam zu einer anziehenden Veranstaltung. Die Poeten treten mit eigenen Texten gegeneinander an und buhlen mittels bühnenreifer Präsentationen um die Gunst des Publikums, das schließlich einen Sieger kürt.
Die Poetry Slam-AG begleitet Schüler auf dem Weg zu Slam Poeten. Darin werden kreative Schreibideen entwickelt, zum Teil gemeinsam Texte überarbeitet und an Performances gefeilt, um ihre Texte einem Publikum zu präsentieren. Schreiben und Sprechen, sowie die Arbeit an Ausdruck und Bühnenpräsenz machen die AG zu einer Veranstaltung, die eine noch junge Bewegung der Subkultur aufgreift und in die Schule bringt.
Derzeit wird die AG für Schüler ab dem Jahrgang 8 angeboten. Sie reiht sich in die große Anzahl sprachfördernder und kulturfördernder Initiativen und Maßnahmen der Friedrich-von-Spee-Gesamtschule ein. (WibM)

 

 

 

Kleine Friede
(Lara Kracht)

 

Es ist früh morgens,
alle sind wach.
Ich gucke auf die Uhr
es ist 5 vor acht
Ich guck in eine Ecke, wer steht den schon da?
Die kleine Friede  mit der Kippe im Haar
Sie lacht, raucht und ist ganz sorgenlos,
der Rauch geht nicht weg,
er lässt sie nicht los.
Ich geh vorbei,
muss ganz laut husten,
der Rauch versucht auch mich zu verrußen.
Nach nen paar Stunden,
Ich ziehe meine Runden,
Ich sehe Rauch,
In vollen  Zügen,
wen  seh ich in mitten diesen?
die kleine Friede ,
lacht zwar mit Liebe,
doch grade nicht
Ihr steht Trauer im Gesicht.
Drum raucht sie 2, nein 3, doch 4
ich weiß es nicht,
aber jedenfalls viel.
Ich ziehe schnell weiter,
kann sowas nicht sehn,
wie es immer mehr Kippen sind,
ich muss schnell gehen.
Am Abend ich bin bei Friede
das Haus voller Rauch,
ich weiß nicht wohin,
muss aber raus.
So verabschiede ich mich und ging,
damit mich der Rauch nicht auch noch einfing
Am diesen Abend,  wer hätte gedacht,
hat Friede erst einen drauf gemacht.
Als sie müde wurde,
Und  schlafen ging,
hatte sie Kippen über Kippen um sich liegen wie ein Ring.
Am nächsten Morgen,
wieder 5 vor acht,
sah ich zur Ecke,
und wer stand da?
Viele, nur eine nicht die lacht,
die kleine Friede
Sie rauchte sich zu Tode
und machte über Nacht die Biege…

Normaler Tag
(Mazen Ibrahim)

 

Als ich am Morgen um 7.18 Uhr aus dem Haus trat und sah, dass die Meerschweine von der städtischen Müllabfuhr meine Biotonne leerten, wusste ich dass dieser Tag nicht so wie alle anderen werden würde. Danach um 7.40 Uhr auf dem Weg zur Schule fing es plötzlich an Frösche zu regnen. Dann in der Schule als der Lehrer in der ersten Stunde seine Hausaufgaben nicht hatte  ließen wir ihn als Strafe noch Nachsitzen. Als ich dann in der Pause erfuhr, dass die Schnecken den Hundertmeterlauf der Olympischen Spiele gewannen, ging irgendetwas Merkwürdiges durch den Kopf. Um 14.00 Uhr zuhause beim Mittagessen aß ich erst mal eine Cola und trank eine Pizza. Nach dem Essen um 14.01 Uhr traf ich meine Freunde den Italiener der Spanisch spricht und den Spanier, der Italienisch spricht. Wir sahen draußen eine Maus die eine Katze jagte ,die Katze wiederrum jagte einen Hund und der Hund die Maus, da dachte ich doch sofort meinen die Wissenschaftler, das mit dem Kreislauf der Natur. Danach gingen wir in den Keller, dort war es so dunkel, dass ich meine Freunde nicht hören konnte. Im Keller fanden wir einen toten Fisch der in einem WasserGlass lag wir glaubten, dass er bestimmt dort hineinfiel und daraufhin ertrunken ist. Nachdem der Fall gelöst war ging ich wieder nach Hause. Um 17.00 Uhr machte ich den Fernseher an und hörte mir ein paar Serien an. Danach guckte ich mir in der Zeitung die Nachrichten an, eine alte Frau hat schon wieder ein paar Räuber überfallen, ein Baum der auf eine Katze geklettert ist und nicht mehr runterkam und Kinder die ihren Ballons wegfliegen, ich sah schon die Straßen hier sind nicht sehr sicher. Anschließend trank ich noch einen Big Mac den ich aus Burger King hatte. Als dann um 20.00 Uhr der Mond nicht mehr schien und die Sonne aufging, ging ich schlafen. Dann im Bett fiel mir plötzlich ein was heute nicht so wie immer war, einen Big Mac gibt es nur bei McDonalds.

Neuigkeiten

Öffnet externen Link in neuem FensterSpeektakel - Internetschülerzeitung

 

Öffnet externen Link in neuem Fenster ErasmusPlus Projekt
  Inspiring Studies
  and Future Careers
  internationale Hompage
  online

 

Opens internal link in current windowPressespiegel
Brücken bauen
Woche der Brüderlichkeit

Nicht mit uns
Zeitzeuge Walter
Frankenstein

 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAbschlüsse: hier kann
   ein Programm herunter-
   geladen werden, das
   bei der Prognose von
   Abschlüssen hilft

 

Öffnet internen Link im aktuellen Fenster Schülerbibliothek
   Neuer Newsletter
   Neue Öffnungszeiten

 

Opens internal link in current windowKinder zum Olymp
Vielfältig Kultur leben

 

 Opens internal link in current windowMINT
    ... im Pressespiegel
     

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAuslandspraktikum

 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchulvideos
   Neue Videos online



Terminkalender


Feedback

Sie haben einen Fehler auf speepb.de entdeckt? Sie haben Ideen und Wünsche für den weiteren Ausbau von speepb.de? Übermitteln Sie uns Ihre Meinung, Ihr Feedback, Ihre Kritik. Bitte keine Krankmeldungen über dieses Formular senden!

Neue Aufgabe? Hier klicken.