Sekundarstufen I und II – Gesamtschule der Stadt Paderborn

Tel. 0 52 51 - 1 66 90 | E-Mail: ge-friedrichspee@paderborn.de
Inhalt

Vorlesetag 2021: Am 19. November fand der Bundesweite Vorlesetag 2021 unter dem Motto „Freundschaft und Zusammenhalt“ an der Friedrich-Spee-Gesamtschule statt.

Zu dieser traditionellen Veranstaltung kamen viele bekannte Vorleser, aber auch neue Vorleser konnten in diesem Jahr begrüßt werden.

Nachdem die beliebte Veranstaltung im letzten Jahr pandemiebedingt ausfallen musste, konnte wir am Freitag, den 19.11.2021, wieder viele Vorleser zum 10. Vorlesetag an der Friedrich-Spee-Gesamtschule begrüßen.

Folgende Gäste sorgten nicht nur durch das Vorlesen, sondern auch durch die anschließenden Gespräche für viele begeisterte Schülerinnen und Schüler:

  • Cynthia Arnold von der Universität Paderborn las gleich in mehreren Lerngruppen aus dem Buch „Zorgamazoo“ vor. Sie spendete jeder Klasse ein Exemplar des Buches, in das sich die Schülerinnen und Schüler nach dem vollständigen Lesen des Buchs eintragen können. Wenn Frau Arnold durch die Kooperation „Studierende in Spee“ wieder in der Schule ist, möchte sie sich erkundigen, wer das Buch schon gelesen hat.
  • Paderborns neuer Polizeichef Ulrich Ettler und seine Kollegin Sevda Bulu begeisterten nicht nur durch das Vorlesen, sondern kamen darüber hinaus noch lange mit den Klassen ins Gespräch und sorgten so für einen bleibenden Eindruck bei den Schülerinnen und Schülern. https://www.instagram.com/p/CWdra1RNNBI/?utm_source=ig_web_copy_link
  • Alexandra Mader las als engagierte Elternvertreterin zum wiederholten Male vor. In diesem Jahr nahm sie die ZuhörerInnen mit ihrer Lesung mit in die magische Welt von „Harry Potter“.
  • Hilli Kassner-Steinmüller, Christiane Nordmeyer und Jürgen Rama, alles ehemalige Lehrer an der Friedrich-Spee-Gesamtschule, kamen zum Vorlesetag an ihre alte Wirkungsstätte zurück.
  • Der stellvertretende Bürgermeister Martin Pantke machte mit dem Buch „Vor uns das Meer“ auf die Situation vieler Jugendlicher aufmerksam, die in ihrer Heimat nicht in Frieden aufwachsen können. Anschließend schenkte er das Exemplar der Schulbibliothek. Vielen Dank dafür!
  • Der heimische Krimiautor Richard Wiemers las ebenfalls in mehreren Lerngruppen eine eigene Kurzgeschichte vor, in der ein Siebtklässler darüber nachdenkt, seine Englischlehrerin umzubringen - hoffentlich findet das keine Nachahmer! Zwei weitere Werke spendete er der Schulbibliothek! Wir bedanken uns sehr!
  • Für die kurzfristig ausgefallene Siegrid Beer sprang Petra Tebbe ein, die die Geschichte der „Kurzhosengang“ zum Besten gab. Auch dieses Buch wurde der Schulbibliothek geschenkt. Vielen Dank!
  • Larissa Eliasch las aus einem eigenen Werk vor und stand anschließend den ZuhörerInnen als Expertin für’s Schreiben für Fragen zur Verfügung.
  • Kurzfristig umgeplant werden musste auch die Vorleseaktion von Emell GökChe, die nicht persönlich in die Schule kommen konnte, aber dank digitaler Medien live aus Berlin zugeschaltet werden konnte. Sie versprach, bei ihrem nächsten Heimatbesuch, einen Abstecher in die Friedrich-Spee-Gesamtschule zu machen, um Ihre Urkunde noch persönlich in Empfang zu nehmen.

Neben den vielen externen Vorlesen, möchten wir uns auch herzlich bei alle Kolleginnen und Kollegen, wie auch allen Schülerinnen bedanken, die durch ihr Vorlesen -teils auch ganz spontan - einen Beitrag zum Vorlesetag geleistet haben.

(TacJ)

Gesamtschule Friedrich Spee – eine Schule für alle Talente!

Gesamtschule Sekundarstufe I und II

  • Hauptschulabschluss nach Jahrgang 9
  • Realschulabschluss nach Jahrgang 10
  • Fachhochschulreife (schulischer Teil) nach Jahrgang 12
  • Allgemeine Hochschulreife nach Jahrgang 13
  • Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch
  • Förderprojekte | Inklusion
  • Begabtenförderung

Das sind wir:

  • Umfangreiches AG-Angebot
  • Bio-Essen, Buffet
  • Schüleraustausch
  • Schul-Projekte
  • Wettbewerbe

Kontakt:

Friedrich-Spee-Gesamtschule Paderborn
Weißdornweg 6
33100 Paderborn

Tel.: 05251-16690
E-Mail: ge-friedrichspee@paderborn.de

Datenschutz Impressum