Sekundarstufen I und II – Gesamtschule der Stadt Paderborn

Tel. 0 52 51 - 1 66 90 | E-Mail: ge-friedrichspee@paderborn.de
Inhalt

Projekt ‚Stolpersteine‘ mit Preis der Bürgerstiftung Paderborn gewürdigt

Das Projekt der Friedrich-Spee-Gesamtschule hat den schulischen Ehrenamtspreis der Bürgerstiftung Paderborn gewonnen.

Die Auszeichnung würdigt das gesellschaftliche Engagement der Projektgruppe, der es gelungen ist, durch die erstmalige Verlegung von Stolpersteinen in Paderborn eine neue Art der Gedenkkultur in der Stadt zu begründen.

Der Preis wurde am 22. Juni im Rahmen eines kleinen Festaktes verliehen. In seiner Laudatio betonte Elmar Kloke, Vorsitzender des Vorstandes der Bürgerstiftung Paderborn, die ehrenamtliche Leistung der Schülerinnen und Schüler, welche das Zusammenleben der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt bereichere. Schließlich prägten die verlegten Stolpersteine den öffentlichen Raum nachhaltig und führten zu einem fruchtbaren Austausch über mögliche Formen der Erinnerungs- und Gedenkkultur in der Stadt. Günther Helling lobte im Rahmen seiner Festrede stellvertretend für die Jury die im Rahmen des Projektes erfolgte Öffnung der Schule und des Unterrichtes. Diese zeige sich nicht nur durch die Verlegung der Stolpersteine an sich, deren Bedeutung nicht zuletzt das mediale Interesse durch Presse und Rundfunk bezeuge, sondern auch durch eine Internetpräsenz sowie Veröffentlichungen der schulischen Rechercheergebnisse zu Schicksalen von Opfern des Nationalsozialismus. Dieses Engagement währe bereits viele Jahre. Günter Helling drückte zudem seine Zuversicht aus, dass die bisher verlegten Stolpersteine nicht die letzten in Paderborn bleiben.

Den Preis, der aus einer Glasstele der Bürgerstiftung Paderborn und einem Preisgeld in Höhe von 1.500€ besteht, nahm die Projektgruppe aus den Händen von Bruno Weber, Mitglied des Vorstandes der Bürgerstiftung, entgegen. Schulleiter Lothar Schlegel dankte abschließend sowohl den beteiligten Schülerinnen und Schülern, die auch den Projektkurs des Erasmus-Programms der Schule besuchen, als auch der Bürgerstiftung für ihre Unterstützung und sicherte zu, dass die Stele einen würdigen Platz in der Schule erhalte.

Das Projekt ‚Stolpersteine-Paderborn‘ geht auf eine Initiative von Schülerinnen und Schülern der Friedrich-Spee-Gesamtschule Paderborn zurück und ist Initiator und Träger der bisher einzigen Verlegung von Stolpersteinen in Paderborn, zu der es am 12. Dezember 2019 auf dem Gehweg Leostraße/Ecke Husener Straße gekommen ist. Mit den Solpersteinen wird in dezentraler und persönlicher Form an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert und das Gedenken in den Alltag der Menschen hineingetragen. Das Projekt ‚Stolpersteine-Paderborn‘ besteht seit 2014 und wird jährlich von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe Q1 getragen, betreut von der Lehrkraft Daniel Raths. Dieses Jahr beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler des Erasmus-Projektkurses „Freedom Needs Her Story“ an dem Projekt. Das gesamte Jahr über haben sie bereits mit Mitschülern aus Estland, Irland und Spanien an erinnerungskulturellen Phänomenen geforscht.

Nachrichten
Gesamtschule Friedrich Spee – eine Schule für alle Talente!

Gesamtschule Sekundarstufe I und II

  • Hauptschulabschluss nach Jahrgang 9
  • Realschulabschluss nach Jahrgang 10
  • Fachhochschulreife (schulischer Teil) nach Jahrgang 12
  • Allgemeine Hochschulreife nach Jahrgang 13
  • Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch
  • Förderprojekte | Inklusion
  • Begabtenförderung

Das sind wir:

  • Umfangreiches AG-Angebot
  • Bio-Essen, Buffet
  • Schüleraustausch
  • Schul-Projekte
  • Wettbewerbe

Kontakt:

Friedrich-Spee-Gesamtschule Paderborn
Weißdornweg 6
33100 Paderborn

Tel.: 05251-16690
E-Mail: ge-friedrichspee@paderborn.de

Datenschutz Impressum